Blog


Neuigkeiten und Infos aus der Edition Wannenbuch, dem Verlag mit den wasserfesten Badebüchern für Erwachsene, gibt es regelmäßig hier im Wannenbuch-Blog.

Veröffentlicht am von

10 Jahre - 10 Fragen an ... Sandra Vogel, piepmatz Verlag

Wannenbuch & Friends: Wir feiern Verlags-Jubiläum und stellen jede Woche spannende Buchmenschen vor. Heute: Sandra Vogel vom piepmatz Verlag. Zur Person: Ich liebe Bücher. Schon immer. Als ich 1986 aus dem Ei geschlüpft bin, konnte ich zwar noch nicht lesen, aber ich schrieb bereits als Schulkind fantasievolle Katzengeschichten auf der Schreibmaschine meiner Oma und hatte recht früh einen Bibliotheksausweis, den ich auch mehrmals wöchentlich nutzte. Mein Opa wiederum besaß seit 2000 einen Kleinverlag, in dem ich ab und an mithalf. 2008 beendete ich meine Ausbildung zur Grafik-Designerin und machte mich 2010 mit dem piepmatz Verlag und einem Designbüro selbstständig. Seitdem sind im piepmatz Verlag einige Anthologien, Kinderbücher, sowie Sachbücher und humorvolle Erwachsenenbücher erschienen. Privat lese ich meist abends ein paar Seiten. So richtig komme ich aber ehrlich gesagt meist nur zum Lesen, wenn ich Urlaub habe :)

  1. Warmduscher oder Eisbader?
    So richtig doll Warmbader! Und nach 15 Minuten nochmal mehr heißes Wasser dazu!
  2. Momentan lese ich:
    "Wut ist ein Geschenk" von Arun Gandhi
  3. Dieses Buch würde ich in eine einsame Badewanne mitnehmen:
    "Hoch im Baum schlief der Kater" von Alfred Könner (liebstes Kinderbuch, immer wieder schön!)
  4. Der Buchheld meiner Kindheit ist:
    Glücksdrache Fuchur <3
  5. Das gehört für mich zu einem gemütlichen Wannenbad dazu:
    Natürlich eine meiner Enten aus meiner Quietscheentensammlung ;)
  6. Mein Lesetipp für den nächsten Urlaub:
    Auf jeden Fall ein leichtes unanstrengendes Buch. Vielleicht “Stich ins Wespennest” von Dorothy E. Stevenson. Sehr lustiges Buch!
  7. Mit dieser Buch-Figur würde ich gern mal in die Sauna gehen:
    Mit Herrn Tod aus "Guten Tag, Tod mein Name. Der Tod." von Kerstin Jordan. Witziger und sympathischer Typ! :)
  8. Mein Leben als Wannenbuch – das wäre der Titel:
    Ich wünsch’ mir einen 48h-Tag!
  9. An dieses Schulbuch denke ich heute noch gern zurück:
    "Homo Faber" von Max Frisch fand ich wirklich gut. Und wenn ich ehrlich bin, haben wir das gar nicht in der Schule gelesen. Ich habe es bei meiner Freundin gelesen, die es in ihrer Schule gelesen hat :D
  10. Bitte vervollständige den Satz:
    Ohne Buch … hä? Was soll das sein? Ohne Buch? Völlig sinnlos!

Mehr über Sandra Vogel und ihren piepmatz Verlag gibt es hier.

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

10 Jahre - 10 Fragen an ... Sandra Vogel, piepmatz Verlag

Wannenbuch & Friends: Wir feiern Verlags-Jubiläum und stellen jede Woche spannende Buchmenschen vor. Heute: Sandra Vogel vom piepmatz Verlag. Zur Person: Ich liebe Bücher. Schon immer. Als ich 1986 aus dem Ei geschlüpft bin, konnte ich zwar noch nicht lesen, aber ich schrieb bereits als Schulkind fantasievolle Katzengeschichten auf der Schreibmaschine meiner Oma und hatte recht früh einen Bibliotheksausweis, den ich auch mehrmals wöchentlich nutzte. Mein Opa wiederum besaß seit 2000 einen Kleinverlag, in dem ich ab und an mithalf. 2008 beendete ich meine Ausbildung zur Grafik-Designerin und machte mich 2010 mit dem piepmatz Verlag und einem Designbüro selbstständig. Seitdem sind im piepmatz Verlag einige Anthologien, Kinderbücher, sowie Sachbücher und humorvolle Erwachsenenbücher erschienen. Privat lese ich meist abends ein paar Seiten. So richtig komme ich aber ehrlich gesagt meist nur zum Lesen, wenn ich Urlaub habe :)

  1. Warmduscher oder Eisbader?
    So richtig doll Warmbader! Und nach 15 Minuten nochmal mehr heißes Wasser dazu!
  2. Momentan lese ich:
    "Wut ist ein Geschenk" von Arun Gandhi
  3. Dieses Buch würde ich in eine einsame Badewanne mitnehmen:
    "Hoch im Baum schlief der Kater" von Alfred Könner (liebstes Kinderbuch, immer wieder schön!)
  4. Der Buchheld meiner Kindheit ist:
    Glücksdrache Fuchur <3
  5. Das gehört für mich zu einem gemütlichen Wannenbad dazu:
    Natürlich eine meiner Enten aus meiner Quietscheentensammlung ;)
  6. Mein Lesetipp für den nächsten Urlaub:
    Auf jeden Fall ein leichtes unanstrengendes Buch. Vielleicht “Stich ins Wespennest” von Dorothy E. Stevenson. Sehr lustiges Buch!
  7. Mit dieser Buch-Figur würde ich gern mal in die Sauna gehen:
    Mit Herrn Tod aus "Guten Tag, Tod mein Name. Der Tod." von Kerstin Jordan. Witziger und sympathischer Typ! :)
  8. Mein Leben als Wannenbuch – das wäre der Titel:
    Ich wünsch’ mir einen 48h-Tag!
  9. An dieses Schulbuch denke ich heute noch gern zurück:
    "Homo Faber" von Max Frisch fand ich wirklich gut. Und wenn ich ehrlich bin, haben wir das gar nicht in der Schule gelesen. Ich habe es bei meiner Freundin gelesen, die es in ihrer Schule gelesen hat :D
  10. Bitte vervollständige den Satz:
    Ohne Buch … hä? Was soll das sein? Ohne Buch? Völlig sinnlos!

Mehr über Sandra Vogel und ihren piepmatz Verlag gibt es hier.

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

10 Jahre - 10 Fragen an ... Sandra Vogel, piepmatz Verlag

Wannenbuch & Friends: Wir feiern Verlags-Jubiläum und stellen jede Woche spannende Buchmenschen vor. Heute: Sandra Vogel vom piepmatz Verlag. Zur Person: Ich liebe Bücher. Schon immer. Als ich 1986 aus dem Ei geschlüpft bin, konnte ich zwar noch nicht lesen, aber ich schrieb bereits als Schulkind fantasievolle Katzengeschichten auf der Schreibmaschine meiner Oma und hatte recht früh einen Bibliotheksausweis, den ich auch mehrmals wöchentlich nutzte. Mein Opa wiederum besaß seit 2000 einen Kleinverlag, in dem ich ab und an mithalf. 2008 beendete ich meine Ausbildung zur Grafik-Designerin und machte mich 2010 mit dem piepmatz Verlag und einem Designbüro selbstständig. Seitdem sind im piepmatz Verlag einige Anthologien, Kinderbücher, sowie Sachbücher und humorvolle Erwachsenenbücher erschienen. Privat lese ich meist abends ein paar Seiten. So richtig komme ich aber ehrlich gesagt meist nur zum Lesen, wenn ich Urlaub habe :)

  1. Warmduscher oder Eisbader?
    So richtig doll Warmbader! Und nach 15 Minuten nochmal mehr heißes Wasser dazu!
  2. Momentan lese ich:
    "Wut ist ein Geschenk" von Arun Gandhi
  3. Dieses Buch würde ich in eine einsame Badewanne mitnehmen:
    "Hoch im Baum schlief der Kater" von Alfred Könner (liebstes Kinderbuch, immer wieder schön!)
  4. Der Buchheld meiner Kindheit ist:
    Glücksdrache Fuchur <3
  5. Das gehört für mich zu einem gemütlichen Wannenbad dazu:
    Natürlich eine meiner Enten aus meiner Quietscheentensammlung ;)
  6. Mein Lesetipp für den nächsten Urlaub:
    Auf jeden Fall ein leichtes unanstrengendes Buch. Vielleicht “Stich ins Wespennest” von Dorothy E. Stevenson. Sehr lustiges Buch!
  7. Mit dieser Buch-Figur würde ich gern mal in die Sauna gehen:
    Mit Herrn Tod aus "Guten Tag, Tod mein Name. Der Tod." von Kerstin Jordan. Witziger und sympathischer Typ! :)
  8. Mein Leben als Wannenbuch – das wäre der Titel:
    Ich wünsch’ mir einen 48h-Tag!
  9. An dieses Schulbuch denke ich heute noch gern zurück:
    "Homo Faber" von Max Frisch fand ich wirklich gut. Und wenn ich ehrlich bin, haben wir das gar nicht in der Schule gelesen. Ich habe es bei meiner Freundin gelesen, die es in ihrer Schule gelesen hat :D
  10. Bitte vervollständige den Satz:
    Ohne Buch … hä? Was soll das sein? Ohne Buch? Völlig sinnlos!

Mehr über Sandra Vogel und ihren piepmatz Verlag gibt es hier.

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

10 Jahre - 10 Fragen an ... Sandra Vogel, piepmatz Verlag

Wannenbuch & Friends: 10 Fragen an Sandra Vogel, piepmatz VerlagWannenbuch & Friends: Wir feiern Verlags-Jubiläum und stellen jede Woche spannende Buchmenschen vor. Heute: Sandra Vogel vom piepmatz Verlag. Zur Person: Ich liebe Bücher. Schon immer. Als ich 1986 aus dem Ei geschlüpft bin, konnte ich zwar noch nicht lesen, aber ich schrieb bereits als Schulkind fantasievolle Katzengeschichten auf der Schreibmaschine meiner Oma und hatte recht früh einen Bibliotheksausweis, den ich auch mehrmals wöchentlich nutzte. Mein Opa wiederum besaß seit 2000 einen Kleinverlag, in dem ich ab und an mithalf. 2008 beendete ich meine Ausbildung zur Grafik-Designerin und machte mich 2010 mit dem piepmatz Verlag und einem Designbüro selbstständig. Seitdem sind im piepmatz Verlag einige Anthologien, Kinderbücher, sowie Sachbücher und humorvolle Erwachsenenbücher erschienen. Privat lese ich meist abends ein paar Seiten. So richtig komme ich aber ehrlich gesagt meist nur zum Lesen, wenn ich Urlaub habe :)

  1. Warmduscher oder Eisbader?
    So richtig doll Warmbader! Und nach 15 Minuten nochmal mehr heißes Wasser dazu!
  2. Momentan lese ich:
    „Wut ist ein Geschenk“ von Arun Gandhi
  3. Dieses Buch würde ich in eine einsame Badewanne mitnehmen:
    „Hoch im Baum schlief der Kater“ von Alfred Könner (liebstes Kinderbuch, immer wieder schön!)
  4. Der Buchheld meiner Kindheit ist:
    Glücksdrache Fuchur <3
  5. Das gehört für mich zu einem gemütlichen Wannenbad dazu:
    Natürlich eine meiner Enten aus meiner Quietscheentensammlung ;)
  6. Mein Lesetipp für den nächsten Urlaub:
    Auf jeden Fall ein leichtes unanstrengendes Buch. Vielleicht „Stich ins Wespennest“ von Dorothy E. Stevenson. Sehr lustiges Buch!
  7. Mit dieser Buch-Figur würde ich gern mal in die Sauna gehen:
    Mit Herrn Tod aus „Guten Tag, Tod mein Name. Der Tod.“ von Kerstin Jordan. Witziger und sympathischer Typ! :)
  8. Mein Leben als Wannenbuch – das wäre der Titel:
    Ich wünsch’ mir einen 48h-Tag!
  9. An dieses Schulbuch denke ich heute noch gern zurück:
    „Homo Faber“ von Max Frisch fand ich wirklich gut. Und wenn ich ehrlich bin, haben wir das gar nicht in der Schule gelesen. Ich habe es bei meiner Freundin gelesen, die es in ihrer Schule gelesen hat :D
  10. Bitte vervollständige den Satz:
    Ohne Buch … hä? Was soll das sein? Ohne Buch? Völlig sinnlos!

Mehr über Sandra Vogel und ihren piepmatz Verlag gibt es hier.

Gesamten Beitrag lesen