8. Januar: Tag des Schaumbads

Veröffentlicht am von

8. Januar: Tag des Schaumbads

Tag des Schaumbads am 8. JanuarSchaumschlagen ist heute ausdrücklich erwünscht: Am 8. Januar feiert die Welt (sofern sie davon weiß) den Tag des Schaumbads. Bubble-Bath-Day heißt er im englischsprachigen Raum. Die Idee dafür kommt - wie so viele andere auch - aus Amerika. Warum? Weiß keiner so genau ...


Kein Tag ohne besonderen Anlass - doch dieser gefällt uns bei der Edition Wannenbuch besonders gut. Heute soll man am besten ein entspanntes Schaumbad genießen, empfehlen die Macher der Seite www.kuriose-feiertage.de. Das Portal hat ungewöhnliche Feiertage weltweit zusammengetragen und versucht auch stets, deren Entstehung auf den Grund zu gehen. Was im Fall des Bubble-Bath-Days schwierig gewesen scheint: Weder warum es gerade der 8. Januar geworden ist noch was der Anlass dafür war, ließ sich herausfinden. Die Seite www.kleiner-kalender.de weiß nicht mehr, hat aber Tipps für das richtige Schaumbad zusammengetragen: Nicht länger als 15 Minuten sollte es sein, um die Haut nicht zu sehr zu entfetten oder gar auszulaugen. Und noch dazu sollte man an diesem Tag auf besonders viel Schaum achten. Ach was, das gilt eigentlich bei jedem Bad, finden wir. Das Onlineportal www.beautylane.de empfiehlt, das Badezimmer doch einfach mal in ein orientalisches Hamam zu verwandeln - oder in eine Wellness-Oase mit Mineralien aus dem Toten Meer. Und unser Extra-Tipp in allen Fällen: Vergesst nicht, ein Wannenbuch mit ins Wasser zu nehmen. Krimi, Roman, Kniffeliges - was auch immer ihr mögt.


Das Schreiben von Kommentaren ist nur für registrierte Benutzer möglich.
Anmelden und Kommentar schreiben Jetzt registrieren