Aus dem Block in den Blog - oder so ähnlich

Veröffentlicht am von

Aus dem Block in den Blog - oder so ähnlich

Wannenbuch-Praktikantin Frances schreibt mit dem Block für den BlogVon Frances Obst

Willkommen auf dem Blog der Edition Wannenbuch, den ich inoffiziell immer als meinen Block bezeichne. Der Leser hat nun alles Recht verwirrt zu sein, aber ich musste einen Übergang zu unserem Foto in diesem Beitrag finden. Außerdem klang in meinem Kopf das Wortspiel um einiges witziger und weit weniger verzweifelt. Weitere Flachwitze folgen, bitte die Füße anheben, sie fliegen tief. Teil 11: Die Edition Wannenbuch und die Blogger.


Funfact: In der Realität haben die wenigsten Blogger einen Block bei sich. (Bitte hier höflich lachen.)

Weiterer wenig bekannter Fakt: Weder Block noch Blog gehören mir, auch wenn ich es gerne behaupte, um interessanter zu wirken. (Das Lachen wird verzweifelter.)

Es ist (jedenfalls unter Bloggern) kein Geheimnis, dass die Edition Wannenbuch gerne und oft mit Bloggern zusammenarbeiten. Kurz vor der Leipziger Buchmesse im März 2019 fand das erste Blogger-Verlags-Treffen #booksmeetspizza in Dresden statt. In Frankfurt zur Buchmesse im Herbst gab es eine Neuauflage. Wir erhielten im Vorfeld zahlreiche Bewerbungen von Bloggern, deren weites Spektrum sich von Buchliebhabern bis hin zu Produkttestern zog. Rund 30 Blogger wurden schlussendlich zu diesem Event eingeladen und haben sich unserewasserfesten Neuerscheinungen angeschaut. Und sich über Pizza gefreut - was passt auch besser zu Büchern?!.

Aber wozu haben wir den ganzen Aufwand betrieben? Nur um eine Ausrede zu haben, endlich wieder Pizza essen zu können? Oder war es ein ausgeklügelter Plan, damit ich mal unter Leute komme und von meinem Block weg? (Niemand lacht.)

Weder noch, obwohl keines dieser Alibis von der Hand zu weisen ist. Wer die Wannenbuch-Social-Media-Seiten (Instagram, Facebook, Twitter ...) verfolgt, hat sicherlich mehr als nur einen Post über Blogger gesehen, die die wasserfesten Krimis, Liebesromane und andere Titel ausprobieren durften. Wir haben schon über die Blogparade „Baden und Lesen“ mit dem dazugehörigen Gewinnspiel berichtet. Auf unserer Facebook-Seite haben eben erst die Bloggerin Elisa von Rorezepte vorgestellt. Sie hat den Mut gefasst, das Menü aus unserem wasserfesten Krimi Dinner im Paradies nachzukochen. Die Autorin von Zwiebelchens Plauderecke hat sich dieses Jahr mit einer unserer Badewannenboxen selbst beschenkt. Ob Buchblogger oder Produkttester – inzwischen hat sich eine Bloggergemeinschaft gebildet, die sich eingehend mit unseren wasserfesten Büchern befasst und keine Gelegenheit auslässt, darüber zu berichten.

Als (kleiner) Verlag ist die Zusammenarbeit mit Bloggern für die Edition Wannenbuch ein ganz wichtiges Anliegen. Sie bieten uns durch ihre Community eine Reichweite, die wir selbst nicht erreichen können. Wir bekommen fast täglich Mails von Bloggern, die unsere Wannenbücher in den Untiefen des Internets durch Zufall oder eine Fügung des Universums entdeckt haben. Was auch immer sie zu uns gebracht hat – sie sind nie um nette Mails verlegen und fragen freundlich nach einer Zusammenarbeit. Wenn sie zu uns passen, sind wir jederzeit dazu bereit! Ein oder zwei Rezensionsexemplare später (und eine Woche mit der Post), finden wir auf ihren Blogs und ihren Facebook- und Instagram-Seiten einen Post über unsere wasserfesten Büchlein.

Und mit ihnen finden ihre Leser wieder einen neuen Weg, um endlich gefahrlos in der Wanne lesen zu können.

DIE AUTORIN Frances Obst studiert Buchhandel/Verlagswirtschaft an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) Leipzig und absolviert derzeit ein Praktikum bei der Edition Wannenbuch. Jede Woche schreibt sie im Wannenbuch-Blog über den Verlagsalltag und ihre Aufgaben. Alle ihre Beiträge können hier nachgelesen werden.

Kommentare: 0
Mehr über: #bookmeetspizza, Blogger, Buchmesse, Wannenbuch, wasserfest

Das Schreiben von Kommentaren ist nur für registrierte Benutzer möglich.
Anmelden und Kommentar schreiben Jetzt registrieren